Monowheel Test

Der Monowheel Test

Platz 1 – Ninebot One E+ Solowheel

Ninebot One E Plus Solowheel Test

Wer schon mal was von Monowheel gehört hat, kennt auch den Bestseller und Vorreiter Ninebot. Die integrierte Kreiseltechnolgoie mit mehr als 100 Berechnungen pro Sekunde ist die Top-Technologie in dem Bereich und stellt jedem Aufsteiger eine optimale Justierung bereit. Bei 22km/h kann man mit dem coolen Teil bis uzu 40km erreichen. Mit Blue-Tooth-Verbindung und 120 KG Belastbarkeit kommt der Ninebot auch noch mit dem geilsten Future-Style, den man sonst nur aus Science-Fiction Filmen kennt. Batterien werden mitgeliefert und wenn nicht gerade mal wieder ausverkauft, bekomme man den Ninebot One für 914,90€ ins Haus geliefert.

Direkt zum Sparangebot des Ninebot One E+ zu Amazon

Platz 2 – Monowheel Elektro Scooter

monowheel elektro scooter testDie geilste Erfindung whereever für den kurzen Weg zur Arbeit oder Flughafen-Pendler. Die neu Technologie der Monowheels bringt die schnellst, kostengünstigste und umweltfreundlichste Fortbewegungsvariante auf dem Markt, die das 21.Jahrhundert sich vorstellen konnte. Es werden Rückenmuskelatur und Beine gestärkt und abhängig vom Modell können Sie hier mit bis zu 25km/h lang düsen. Natürlich ist jedes Modell für sich gewöhnungsbedürftigaber die Technik ist bei diesem Exemplar schon krass ausgereift, so dass Sicherheit, Schnelligkeit und Belastbarkeit das 31%-Sparangebot von 890€ (sonst 1300€) auf jeden Fall wert sind.

Direkt zum Sparangebot von Monowheel zu Amazon

Platz 3 – Airwheel Dual-Reifen Scooter

airwheel dual reifen scooter testAuch Airwheel lässt sich von der Technologie hier nicht abschütteln. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20km/h und hocheffizientem Stromverbrauch ist dieser selbstbalanzierende Scooter sehr leicht zu bedienen. Bis zu 15km sind hier möglich und können Sie nach eingem Training bis zur U-Bahn oder durch einen Flughafen bringen. Der Style ist der Knaller und zieht viele Blicke auf sich. Für schnäppchenhafte 679€ verhökert Airwheel sein Schmuckstück diese Woche bei Amazon.

Direkt zum Sparangebot von Airwheel zu Amazon

 

 

Platz 4 – CAT 1Droid Scooter

Cat 1Droid Scooter monowheelCAT 1 Droid heißt der Dritte und mit 1 Jahr Markterfahrung jüngste Kandidat im Bunde. Das auf deutsch genannte Einrad mit Elektroantrieb entwickelte Monowheel ist spritzwassergschützt, bringt eine coole Batterie-Status-Anzeige mit sich und und wiegt erstaunliche 13Kg. Inzwischen werden auch Ersatzakkus angeboten, so dass auch längere Strecken zurück gelegt werden können. Vom Style und von der Sensorstabilität lässt CAT noch ein bisschen zu wünschen übrig, so dass es viel Feingfühl bedarf, um mit diesem Monowheel Scooter umzugehen. Allerdings verkauft die Firma CAT Sound Berlin das frisch entwickelte Teil aktuell für 465€ und ist damit billiger als jegliche Konkurernz.

Direkt zum Sparangebot von CAT Monowheel zu Amazon

Platz 5 – Gesutra Monowheel Scooter

Gesutra Monowheel TestWer sich freihändig nicht ganz sicher ist, der hat mit Gesutra die Möglichkeit ein Monowheel mit einschiebbarer und verlängerbarer Griffstütze sowie Stützredern zu erwerben. Starke 14 Zoll Luftbereifung, einer Geschwindigkeit von 16km/h  und einer Reichweite von 20km hängt Gesutra im Monowheel den Konkurrenten in Nichts nach. Sobald Sie im Fahren und Lenken sicher sind, können Sie die Hilfsmaschinerie einschieben und auf den Profimodus umschalten. So kann groß und klein sowie Amateur und Profi mit einem Scooter den gleichen Spaß genießen. Und der Spaß wird nicht mal teuer. Gesutra kann den kompletten Monowheel Scooter für schnäppchenhafte 339€ raus hauen und unterbietet damit preislich jegliche Konkurrenz.

Direkt zum Sparangebot von Gesutra Monowheel Scooter zu Amazon

Das war unser heißer TOP 5 Monowheel Test. Falls ihr Favorit nicht am Start ist, werfen Sie hier einfach einen Blick in das Portfolio von Amazon.

Der Monowheel Test

Ein Monowheel ist ein elektrisch-betriebenes Fahrzeug Fahrzeug mit einem einzigen Rad. Die Radlagerung entspricht demnach der eines Orbitalrads.

Während der Pionierzeit in den 1860ern bis in die 1930er wurden sie als potenziell ernst zu nehmendes Transportmittel gesehen. Seit wenigen Jahren wurde es jedoch wiederentdeckt und mit fantastischen Innovationen ausgestattet. Das Elektro Einrad von heute besteht aus einem eingebauten Elektromotor, der Batterie und ein stabilisierendes System. Es ist nun sehr leicht (das kompakteste Fahrzeug der Welt). Es kann überall transportiert werden, da es wie ein kleiner Koffer getragen werden kann.

Das Rad ist erstaunlich einfach zu fahren. Hochpräzise Kreisel-Sensoren sind in die Hauptplatine integriert. Diese Sensoren erkennen die Vorwärtsneigung. Dann wird der Motor (durch Regulatoren) angewiesen, das Gleichgewicht durch Drehen des Rades stabil zu halten. Beim Bremsen erkennen sie wechselseitig die Neigung nach hinten. Entsprechend wird dem Motor das Signal gegeben geben sich zu verlangsamen.

Damit bietet so ein Gerät eine neuartige, bequeme und spaßige Art der Fortbewegung. Für innerstädtische Strecken zwischen 1 km und 20 km ist es optimal. Z. B. für Strecken zwischen 2 Bahnstationen.

Hier geht’s wieder nach oben.

Hier geht’s weiter zum Beitrag Kinder Roller Test.

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar